Petticoat


Von Billy_Cameron




Weitere Fotos


Von YumiLou:
"Ich habe meinen Rock für meine Eigenkreation eines Nyan Cat-Cosplays verwendet. Allerdings mit 6(!) Lagen. Es war eine enorme Materialschlacht, aber ich habs überlebt. Ich habe die einzelnen Schichten an einen Bund genäht, um mir Arbeit zu sparen. Schrägband habe ich mir ebenfalls gespart, weil es den Rock zu sehr überladen hätte. Danke für die tolle Anleitung!"



Von Rhidana



Von indigogirl_kf:
"Der rote Petticoat war der erste den ich gemacht habe. Nachdem ich aber nicht wirklich die geduldigste bin hab ich den Tüll nur an der Hälfte und an weiteren 4-8 Stellen festgesteckt und dann den Tüll nach Gefühl gerafft und gleich festgenäht. Funktioniert auch super und fällt nicht wirklich auf, dass es nicht hundertprozent perfekt gerafft ist ;) Oh und falls Ihr den Tüll mal nicht quer sondern der Länge nach in Streifen schneidet ... macht nix geht auch gut, Ihr solltet ihn dann nur in seine entsprechenden Hälften teilen ... ist mir beim lilanen passiert :)"



Von LilyMarleen:
"Ich habe drei Tüll- und eine Satinbahn genommen. Die Satinbahn mit einer Höhe von 45 cm (inkl. Nahtzugabe) habe ich längs in der Mitte gefaltet und 4,5 cm unter der Falz mit geradem Stich zusammengenäht. So hatte ich einen Tunnel für das Gummi und zwei Enden um den Tüll anzunähen. Die Satinbahn ist - nach dem Nähen - statt 15 cm 22 cm hoch. Die einzelnen Rockbahnen aus Tüll habe ich so zusammengenäht wie in der Anleitung. Zum Zusammenstecken habe ich Sicherheitsnadeln genommen, den Tüll nicht gerüscht, sondern beim Nähen in Falten gelegt. Das hat gut funktioniert und ging ohne fluchen. "



Von Sae-Morgentau:
"Ich habe Petticoat-Tüll mit Stoffbreite 1,40 m benutzt und bin ansonsten wie in der Anleitung vorgegangen. Auf dem zweiten Foto sieht man wie er unter dem Tellerrock wirkt. "



Von SchwarzeWitwe71:
"Meine Tochter Nela hat diesen Schnitt für einen Rock genutzt für ihr Grinsekatze cosplay"



Von Twinkie:
"ich hab schwarzen Tüll und (selbstgemachtes) rotes Schrägband genommen, sodass er zu meinem Rock'n'Roll Dress passt. Ich hab die Streifen alle gut 20cm breit gemacht, sodass auch die Länge passt."



Von mosign:
"Petticoat aus 3m Tüll, 1,40 breit, in 3 Bahnen genäht, wobei ich die oberste einfach und die anderen beiden doppelt genommen habe, somit 2 Teile oben, je 3 in der Mitte und je 6 unten.
Der Tellerrock besteht aus einem kompletten Kreis ohne Naht, Saum mit der Maschine umgenäht, oben breiter Bundgummi, ich habe die Röcke nicht zusammengenähnt um sie auch einzeln tragen zu können.
Kosten:
Tüll: 3m à € 1,80/m
Rockstoff: Wühlkiste Rest 1,50x1,50 um gesamt € 7,-
Bundgummi: 80cm à € 3,80/m
"



Von neumondkind:
"Ich habe den Petticoat aus schwarzem Tüll genäht und ihn mit einem Futtertaft-Innenrock, aus dem auch der Tunnel für das Gummi besteht, ausgestattet."



Von Sterni:
"Mein Petti aus Petticoat-Tüll für 3,50€/m. Richtig schön fluffig mit 7m Saumunfang und kratzt kein bisschen - ganz große Liebe!"



Von kate76:
"Nicht aus Tüll sondern komplett aus Organza genäht. Oberes Teil aus Stretch-Satin. 1. Stufe - 2 Streifen, 2. Stufe - 3 Streifen, 3. Stufe - 4 Streifen und die 4. Stufe - 6 Streifen (9 Meter!!!!)"



Von Miss Diss:
"Mein Petticoat, aus nicht all zu steifem Tüll mit etwas breiteren Stufen und einer dritten Lage aus Organza."







Zurück zur Anleitung

Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S