Home   KlamottenŘbersicht   TippŘbersicht   Kontakt   About   FAQ

Zaubergl├╝cksdrache



Drache

Autor: Natron
Schwierigkeit: 2 von 4
19 Fotos dazu

Puff, the magic dragon...

Ein ganz besonderes Geschenk oder ein pers├Ânlicher Gl├╝cksbringer ist dieser hemmungslos glitzerkitschige Drache aus wei├čen Satin. Mit Fell, Silberfl├╝geln (die auf dem Bild fehlen) und Spiralh├Ârnern. Eben noch durch wei├če Wolken gefolgen und jetzt hier gelandet um dich zu besch├╝tzen.


Material


Preis

Draht kostet die Rolle ca 3 Euro, f├╝r alles andere kann man Reste nehmen.

Anleitung

Satin fusselt sehr, wer also mit dem Stoff arbeiten will kann hier zu einem Trick greifen: Den Stoff erstmal komplett mit Haarspray einspr├╝hen und trocknen lassen. Dann erst verarbeiten. Das verhindert totales Ausfusseln etwas.
Der Drache riecht dann zwar erstmal etwas nach Haarspray aber das gibt sich.

Alle Teile werden mit gro├čz├╝gigen Nahtzugaben (3 bis 4 cm ├╝berall) ausgeschnitten weil der Satin nicht nochmal vers├Ąubert wird und sonst zu schnell zerfusselt und die N├Ąhte aufgehen. Glaubt mir, ich habs auf die harte Tour gemerkt. Beim Wenden verschwinden die Nahtzugaben innen und weil der Drache ja nicht weiter belastet wird ist das auch ok und h├Ąlt. Also nicht zerknuddeln!

Der K├Ârper besteht aus 4 Teilen.
Das "Dinosaurier-Schema" wird 2 mal ausgeschnitten, einmal spiegelverkehrt nat├╝rlich:


Dann ein leicht geschwungener Streifen f├╝r den Bauch. Reicht von der Stirn bis zum Schwanzende untenherum.


Dazu noch 4 Beine aus je 2 Teilen. Die Teile werden entsprechend spielgelverkehrt nach diesem Schema geschnitten:

Und ein Streifen Fell (rechteckig 13 x 2 cm) auf dem R├╝cken. Die Haare sollten nach hinten oder vorne zeigen, m├Âglichst nicht total schr├Ąg. Obwohl das vielleicht auch ganz niedlich aussehen w├╝rde.
Alles ohne Nahtzugaben und ca.-Ma├če!

Zuerst wird der Streifen Fell zwischen die Seiten gen├Ąht, dann der Streifen Satin. Dabei bleibt ein Schlitz offen zum F├╝llen. Den beinlosen Dinosaurier wenden und gut mit F├╝llwatte stopfen. Dann den Schlitz m├Âglichst unsichtbar zusammen├Ąhen (siehe unten).


Die Haare auf dem R├╝cken k├Ânne je nach Felll├Ąnge noch gek├╝rzt werden so da├č nur auf dem Kopf l├Ąngere Haare bleiben, die dann schick zur Seite gek├Ąmmt werden.

Die Beine werden auch gro├čz├╝gig ausgeschnitten. Wobei man gleich je 4 Lagen Stoff ├╝bereinander nehmen kann. Mit Stecknadeln gegen Verrutschen sichern und aufpassen dass gleichviele linke und rechte St├╝cke entstehen. Die untere Naht bleibt beim N├Ąhen erstmal offen, dann wird das Bein gewendet und gef├╝llt, dann die Naht wie oben unsichtbar verschlossen. Linke und rechte Beine sehen hier gleich aus, ebenso hintere und vordere.

Die Kn├Âchel werden mit ca 10 cm langen St├╝cken Draht umwickelt und dabei etwas "eingeschn├╝rt" damit das Bein mehr Form annimmt. Der Schwanz wird auch spiralf├Ârmig mit Draht umwickelt. Dabei den Anfang unter dem Fell verschwinden lassen.

Die Beine werden so angen├Ąht, da├č der Drache stehen kann und nicht umf├Ąllt, und sich die Beine nicht zu sehr verdrehen k├Ânnen.

Dann die Augen aufn├Ąhen und die H├Ârner basteln.
Die Spiralh├Ârner werden folgenderma├čen gemacht: Um eine Bleistiftspitze wird eng Draht gewickelt. Die enden knapp anknipsen. Etwas zurechtdr├╝cken und m├Âglichst unauff├Ąllig mit schr├Ągen Stichen um den untersten "Ring" ann├Ąhen.

Fehlen noch die Fl├╝gel. Dazu folgendes Schema (oder ein eigenes) aus Silberfolie 2 mal ausschneiden (ein mal spiegelverkehrt falls die Folie Vorder- und R├╝ckseite hat). Die rot eingezeichneten Linien werden mit Draht verst├Ąrkt (dazu den Draht durch vorgepiekte L├Âcher wie beim Heften hin und her f├╝hren und die Enden dekorativ kringelig umbiegen. Aber vorsichtig dass die Folie nicht rei├čt!). Der Ansatz wird wieder eng mit Draht umwickelt und knapp unter dem Fellrand angen├Ąht, m├Âglichst so da├č die Fl├╝gel nicht h├Ąngen. Dann k├Ânnen sie noch ein wenig (Vorsichtig!) in Form gebogen werden.

Der nun fertige Drache kann noch mit Glitter, Pailletten, Perlen oder was auch immer geschm├╝ckt werden.
Zb ein Strasssteinchen auf die Stirn. Oder Glitzerhaarspray ins Fell. Oder Pailletten auf die Seiten, unterhalb der Fl├╝gel, sozusagen als Schuppenmuster.



Variationen


Empfehlung

Ein s├╝├čes Handarbeitsst├╝ck. Mit Geduld problemlos an 2 Tagen zu schaffen.


Musiktipp

Natron empfiehlt: Es gibt so viele Versionen von dem sch├Ânen aber traurigen "Puff, der Zauberdrache"-Lied. Eine gef├Ąllt euch bestimmt.







Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S