Black Fairy Belt



GĂŒrtel

Autor: Keehanua
Schwierigkeit: 1 von 4
12 Fotos dazu

Material


Preis




Anleitung

Als erstes wird gemessen. Je nachdem wo ihr den GĂŒrtel sitzen haben wollt meßt ihr Taille oder HĂŒfte ab. Den Betrag dann (+ mindestens 4 cm Nahtzugabe) auf den Taft auftragen und den Streifen 10 cm breit machen. Also angenommen ihr habt 73 cm Taillenumfang, wĂ€re der Streifen aus Taft mind. 77 cm lang und 10 cm breit. Danach den Streifen in der Breite halbieren und umbĂŒgeln (jetzt ist er nur noch 77 cm lang und 5 cm breit) und dann nochmal an den Kanten jeweils 1 cm nach innen umbĂŒgeln (77 cm lang und 4 cm breit). Dann die jeweils 2 cm Nahtzugaben an den Enden nach innen bĂŒgeln (73 cm lang und 4cm breit). Jetzt haben wir schon mal einen Bund....Na denn weiter!

Die Dreiecke könnt ihr nach belieben lang, breit, etc. machen.....wenn ich ehrlich bin hab ich einfach drauf losgeschnitten *grins* Zwischendurch einmal anhalten oder besser anstecken damit ihr seht was zu viel, zu wenig, zu kurz oder zu lang ist. Jetzt die Ecken der Dreiecke versÀubern damit sie nicht ausfransen (am besten Zick-Zackstich, der reicht....wenn ihr sicher gehen wollt biegt die Zick-Zacknaht grad so viel um dass man sie von vorne nicht mehr sieht und steppt die Kante nochmal ab) und dann fallen sie auch schöner!

WICHTIG: Nie vergessen, dass Stoffe eine "linke" und eine "rechte" Seite haben! (links: RĂŒckseite, spĂ€ter innen; rechts: schöne Seite)

Fransen annĂ€hen Den Bund aufbreiten, aber nicht nochmal bĂŒgeln, sonst sind die BĂŒge draußen! Rechte Stoffseite des Bundes liegt auf der rechten Stoffseite der Dreiecke (also die beiden nicht so schönen Seite sind außen). Jetzt mĂŒĂŸt ihr die oberen Kanten der Dreiecke an die obere Kante des Bundes legen. Die beiden Kanten der Nahtzugaben jeweils am Ende werden ausgespart.
Aufgelegt wird wieder nach Belieben und zwischendurch immer mal wieder gucken wies gefĂ€llt! Wenn alles voll ist kann der Bund wieder zurĂŒckverstĂŒrzt (zurĂŒckgeklappt) werden, also die rechte Seite ist draußen und alle Nahtzugaben wieder nach Innen gebogen. Jetzt sollte das Teil schon schwer nach GĂŒrtel aussehen.....hĂŒbsch nicht?.....Aber wir sind noch nicht fertig.

Die Ecken werden jetzt noch mal abgesteppt. D.h.: Ihr fixiert den Bund, der Kante auf Kante liegt mit Stecknadeln und steppt ein paar Millimeter neben dieser Kante die gesamte LĂ€nge und Breite ab.

Jetzt mĂŒsst ihr nur noch die Haken und Ösen als Verschluss annĂ€hen und hier und da noch ein paar Glöckchen an eure Zipfel hĂ€ngen.........FERTIG!!!



Variationen



Empfehlung

Nicht sehr schwer.....schafft wirklich jeder!!!Perfekt zum AufwÀrmern falls man noch nicht so viel genÀht hat. Aufpassen muss man nur beim Kantenabsteppen und dass die Stoffseiten immer auf der richtigen Seite liegen. Ansonsten schnell gemacht, dauert nur ne Stunde!


Musiktipp

Endlich kann ich auch mal einen Musiktipp schreiben *hihi* *freu* Nur was empfehl ich? *grĂŒbel*
Wie wĂ€rs mit dem HDR2 Soundtrack (mein Favorit ist "Gollum Song")? Oder Garmana "Herr Mannelig"? Oder fĂŒr Dunkelelfen - Knorkator "Weg nach unten"? *hmmmm* Und noch was ruhiges auch wenn die Band sonst nicht mein Fall ist : "Theatre of Tragedy" mit "A distance there is" (wirklich wunderschön)





Zurück zur Kategorie
Zurück zur Klamottenübersicht
Zurück zu N&S