Devilynkorsage anpassen



Von Soda

So, euch pa├čt also mein Schnittmuster nicht, ja? Grmpf. Da werd ich mal versuchen euch zu erkl├Ąren wie ich mir das ausgedacht habe.

Dazu macht man erstmal ein Mittelteil. Stellt euch zwei Linien vor, die senkrecht ├╝ber den Oberk├Ârper laufen (ihr k├Ânnt auch mit Eyeliner aufmalen...). Das sollen die senkrechten N├Ąhte werden. Jetzt me├čt ihr die Breite zwischen den Linien aus, und zwar an drei Stellen. Einmal an der st├Ąrksten Stelle der Brust (A), einmal an der Taille (B) und einmal da wo die Korsage enden soll (C). Dann me├čt ihr noch die H├Âhe (D), die die Korsage sp├Ąter haben soll. Dazu das Ma├čband ├╝ber die Brust senkrecht runterf├╝hren, sonst wirds eventuell zu kurz. Dabei auch den Abstand zwischen den drei Ma├čen feststellen und wie weit die Korsage noch ├╝ber bzw. unter den Ma├čen weitergehen soll. Eure Ma├če ├╝bertragt ihr in ein Schema, etwa so wie meins. Das ist das Mittelteil, fehlen nur noch die Nahtzugaben.
Mittelteil

F├╝r die Seitenteile stellt ihr euch eine Seitennaht auf der Seite eures Oberk├Ârpers vor (oder malt auf...) und me├čt den Abstand zwischen dieser Linie und der vorher benutzten Linie (Naht des Mittelteils). Wieder an den drei Stellen messen (Brust (a), Taille (b), Ende (c)). Die H├Âhe des Seitenteils ist die selbe wie beim Mittelteil. Achtet aber darauf, da├č die Kante des Seitenteils die sp├Ąter die Seitennaht bilden soll, nicht einfach nur gerade ist, sondern an der Taille einkurvt. Um das zu messen m├╝├čt ihr eventuell mal was ganz Bl├Âdes machen. Nehmt ein Lineal oder sowas und haltet es seitlich neben euren Oberk├Ârper, so da├č es Brustkorb und H├╝fte ber├╝hrt. Der Abstand der sich zwischen Lineal und Taille auftut (e) ist das Ma├č um wie viel ihr die Seitenkante einkurven m├╝├čt. Ihr m├╝├čt nat├╝rlich nur eine Seite ausmessen, das andere Seitenteil wird einfach spiegelverkehrt dazu gearbeitet. Man darf ja wohl annehmen, da├č der K├Ârper einigerma├čen symmetrisch ist.
Seitenteile

F├╝r die R├╝ckseiten ├╝bernehmt ihr die Seitenkanten der Seitenteile. Dann me├čt ihr ├╝ber den ganzen R├╝cken (von Seitennaht zu Seitennaht) die Breite an der Brust (1), Taille (2) und am unteren Ende (3). Jetzt entscheidet ihr wie weit die Korsage hinten offen bleiben soll. Nehmen wir mal an, ihr wollt zehn cm offen lassen (und zehn sollten es schon sein, man schn├╝rt am Ende ja doch alles enger...). Dann zieht ihr von jedem der eben genommenen Ma├če zehn cm ab und teilt den Rest durch zwei. Das erhaltene Ma├č ist die Breite des R├╝ckteils an dieser Stelle.
Hinterteil





ZurŘck zur verlinkten Anleitung

ZurŘck zur Kategorie
ZurŘck zur KlamottenŘbersicht
ZurŘck zu N&S